Karmische Entgiftung 1-7


Neu

Karmische Entgiftung 1-7

Artikel-Nr.: 98-Kamische Entgiftung - Serie 1-7


innerhalb sofort Tagen lieferbar

133,00 €
111,00
Preis inkl. MwSt.
Versand kostenfrei - innerhalb Deutschlands
 
 


Karmische Entgiftung

Geistige Selbstheilung


Workshopreihe mit Andrea Constanze Kraus

Teil 1 ATLANTIS
Schau dir deine Inkarnationen an, die du dort verbrachtest! Was geschah dir und was fügtest du anderen Menschen zu???

Teil 2: Diesmal geht es um die Gifte deiner ägyptische(n) Inkarnation(en). Welche STiche, Bisse, Vergiftungen trägst du daraus in deinem Feld, deinen chakras, deinem Körper.


Teil-3: MAYA-Hochkultur
Ich habe eine Zeit in Theotihuacan auf den Pyramiden in Mexiko verbracht und wir werden über diese außerirdische Stadt in die Zeit einsteigen!

Teil 4 : AVALON
Gerade in Avalon hatten wir ein großes alchemistisches Wissen, dass ebenso oft mißbraucht oder gegen unseren Willen eingefordert wurde.

Teil 5: Mittelalter
Schwarzmagiere, dunkle Giftmischer, Hexensabbat... Hier können wir eine Menge an Substanzen spüren, die noch immer in unseren Systemen zirkulieren.

Teil 6: Neuzeit
Besonders die Gift(gas)-Attacken der Weltkriege stecken noch tief in unseren Knochen. Zyankali, Arsen, Quecksilber, Blei, sowie eine Reihe von weiteren chemischen Substanzen, die i den Kriegen zum Einsatz kamen, wabern als dunkle Schlieren in unseren Systemen.

Was vor einigen Jahren noch schier unmöglich schien, zeigt sich jetzt überdeutlich am Horizont unseres erstarkten SELBST-Bewusstseins!

Wir können die abgelagerten giftigen Substanzen, die uns während anderer Leben zugeführt wurden, jetzt neutralisieren und damit unschädlich machen wenn wir sie entdecken! Dafür sorgen wir JETZT!

Viele Leben mussten manchmal vergehen, bis zu diesem Zeitpunkt, an dem unser Bewusstsein gereift und erstarkt sein würde, damit wir uns endlich jenen Giftmülldeponien innerhalb des Körpers und seiner feinstofflichen Bezugsräume (Aura, Chakras, Lichtsysteme) zuwenden könnten!

Hier gibt es genügend Resonanzpotenzial für innere Arbeit, für das Erkennen und Erlösen solcher Uralt-Verzerrungen, die bis heute miasmatische Auswirkungen auf den Körper haben und für eine ganze Reihe diffuser wie komplexer Symptome sorgen können!

Ob es die hochgiftigen Substanzen der Alchimisten waren, die uns in früheren Verkörperungen eingeflößt wurden oder ob man Schlangen, Spinnen, Skorpione oder andere Tiere dazu benutzte, um damals unseren raschen Tod herbeizuführen... ist dabei unerheblich. Wichtig ist, dass wir den Themen auf den Grund gehen, sie erkennen und erlösen, um uns selbst zu befreien. Sonst behindern diese feinstofflichen Vergiftungen unsere Körper auch folglich in ihrer Selbstheilung.

All dies braucht riesige Mengen an Energie, die ich mit euch in dieser Reihe generieren werde. Dann sind letzendlich auch für dich neue Chakraöffnungen und weitere Quantensprünge möglich!
Ziehende Schmerzen, wiederkehrende körperliche Symptome, für die man kein Heilmittel findet, bis hin zu psychischen Störungen jeglicher Art KÖNNEN verursacht sein durch innere Vergiftungen.
Die Rückstände verbleiben Jahre, Jahrzehnte im Körper und über Jahrhunderte als Information in unserem Energiefeld - als GIFT-KARMA.

Auf den Wegen unserer Erdenleben wurden wir oft konfrontiert mit Giften aller Art: Wir haben ätzende Säuren ab bekommen, aus verbleiten Bechern getrunken... bis zum

Tod. Wir wurden vergiftet und zerstört, durch Schlangen, Spinnen, Skorpione... und dergleichen. Die giftigen Codes haben sich über Jahrhunderte erhalten und wir tragen sie als hinterlegte karmische Information, als ein destruktives Muster im Energiesystem.In diesem ganz besonderen Workshop lernst du, diese alten Wunden zu heilen und dich vom karmischen Gift zu befreien, damit dein Feld wieder klar und durchlässig ist.
Nach einer Weile der Integration wirst du eine andere Ausdehnung erfahren, neue spirituelle Erfahrungen machen, die dir bisher verwehrt blieben, weil du über die sehr diffusen und komplexen Informationseinlagerungen nicht hinaus kamst!
Sehr SPECIAL...

INHALTE: Alle Webinare der Karmischen Entgiftung als Download, mp4. Das sind 7 Workshops von 1 bis 2 Stunden Dauer, zuzüglich Präsentationsvideo!

Aktuelles feedback von Klaudia

Liebe Andrea,
es ist Zeit, dir endlich zu danken für all dein Tun und jetzt speziell für die karmische Entgiftung. Gerne möchte ich dir meine bisherigen Erfahrungen und Erlebnisse dazu schildern.
Vorab: Seit frühester Kindheit erinnere ich mich an vergangene Inkarnationen. (Ich bin Jahrgang 1959, und das war in den 60ern echt nicht leicht…) Ich habe u. a. Erinnerungen an Lemuria, Atlantis, Ägypten, Avalon, die Mayas usw. und konnte auch schon vieles davon transformieren.
Bei deinen ersten beiden Seminaren konnte ich live dabei sein. Atlantis war keine besondere Erfahrung, es kam nur das, was ich bereits wusste. Ich war Heilerin im Kristallpalast und das einzige Gift an das ich mich erinnere waren die giftigen Gedanken die mir manchmal kamen wenn ich Menschen heilte und „sah“, wie sie so gegen die Natur lebten.
Ägypten war dann der Hammer: Es gab damals eine Einweihungsprüfung, da musste man für einige Zeit in der „Skorpion-Höhle“ bleiben. Wenn wir unsere Kräfte in der richtigen Weise lenken konnten, dann konnten wir auch die Skorpione mit unserem Willen beeinflussen. Klar fühlte ich mich stark genug dafür!
Ich kam in die Höhle und erschrak mich sehr. Mit so vielen Skorpionen hatte ich nicht gerechnet. Ich schaffte es aber sofort, mich wieder in die Gewalt zu bekommen und meinen Willen auf die Skorpione zu richten.  Sofort liefen sie von mir weg und machten mir den Weg frei. Ich fühlte mich stark, wurde immer selbstsicherer, zu selbstsicher, glaubte, mir kann nix passieren, das mache ich mit links.
Und da passierte es: Ich stolperte und fiel auf den Boden. Für einen Augenblick hatte ich meine Aufmerksamkeit nicht mehr auf die Skorpione gerichtet und sofort kamen alle auf mich zu. Ich spürte die ersten Stiche, vor Schreck öffnete ich den Mund, war unfähig mich zu bewegen, das Gift wirkte schnell. Und dann geschah es auch noch, dass ein Skorpion in meinen Mund krabbelte und mich in den Rachen stach. Dies war das Ende …
24 Stunden nach diesem Seminar bekam ich Fieber. Ich muss dazu sagen, dass ich seit Jahren, wenn nicht sogar seit Jahrzehnten, keinen Arzt mehr gesehen habe und auch niemals krank war. (Ich ernähre mich vegan und mach jeden Morgen Yoga). Das Fieber (38,6 Grad, konstant) blieb 7 Tage lang. Außer Fieber hatte ich nur noch einen verschleimten Rachen.
Wir sind am nächsten Tag für einige Zeit nach Asien in den Urlaub geflogen. Da war die Sache mit dem Fieber natürlich nicht so angenehm, aber da ich keine weiteren Beschwerden hatte, ging das schon. Also, Reinigung pur!
Als wir dann wieder zu Hause waren und ich mich richtig fit fühlte, habe ich dann das Seminar bei den Mayas gemacht. Hier war ich ein ganz junges Mädchen, Jungfrau, und musste giftige Dämpfe einatmen. Diese sollten mein 3. Auge öffnen, damit ich in die Zukunft schauen kann.
Dieses Seminar hat noch einmal einen verschleimten Rachen ausgelöst. (Meine Güte … so viel Schleim …) und eine ganze Weile hat es beim Atmen immer mal wieder gegluckert. Wäre das noch länger so geblieben, hätte ich doch mal einen Arzt aufsuchen müssen. Nun ist aber alles weg!
Gestern habe ich dann das 2. Modul gekauft und gleich das Avalon-Seminar gemacht. Ich war so tief in der Meditation, dass ich mich nur an Bruchstücke erinnere. Ich hielt Excalibur in den Händen (was für ein Gefühl…) und da war irgendein ganz gewaltiges Ritual. Wir waren sehr viele Priesterinnen und bildeten drei Kreise. Ich stand im innersten Kreis. Der Satz, den ich noch immer im Kopf habe ist: „Ich habe getan, was getan werden musste“
Diese Meditation werde ich bei nächster Gelegenheit noch einmal wiederholen.
Und dann bin ich sehr gespannt auf das Mittelalter. Hier kann ich mich an einige Leben erinnern. Mindestens 2 Mal wurde ich auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Und mindestens 2 Mal habe ich als Exorzistin heimlich für die Kirche gearbeitet. Ich bin gespannt, ob da noch andere Erinnerungen hochkommen, die jetzt transformiert werden dürfen.
Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich mich inzwischen sehr viel „durchlässiger“ und sicherer fühle. Meine Angst vor Spinnen (die ich eigentlich schon sehr gut im Griff hatte) ist jetzt komplett verschwunden. Ich fühle aber auch, dass es noch einiges zu transformieren gibt und freue mich auf die weiteren Seminare.
Noch einmal vielen Dank dafür!
Auch diese Kategorien durchsuchen: Willkommen, Download-Produkte, higher level, NEUHEITEN-2018, Seminare & Workshops